Projekt: Bloody Mary

Für eine Gemeinschaftsausstellung in Bielefeld zum Thema »Bloody Mary« entstanden diese beiden Bilder. Mit ihnen wurde die Geschichte der englischen Königin Maria I. (Tudor), einer illegitimen Tochter Heinrichs VIII. erzählt. Königin Maria wurde von ihren Anhängern als Maria die Heilige bezeichnet, von ihren Gegner Maria die Blutige (Bloody Mary). Sie lies in einer Nacht die komplette Führung des Klerus umbringen, um wieder die katholische Kirche in Großbritannien einzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen